Navigation überspringen


Mittwoch, 22. Mai 2024

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

21.05.2024 - Polizeimeldungen

Geldübergabe an falschen Polizisten verhindert, Festnahme

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Glücklicherweise wurde eine Bankmitarbeiterin am Donnerstag (16.05.) rechtzeitig stutzig und verhinderte, dass eine 84-jährige Mucherin um mehrere tausend Euro betrogen wird.

Um die Mittagszeit erhielt die Seniorin einen Anruf. Der unbekannte Anrufer gab sich als "Herr Rode von der Kriminalpolizei" aus. Er gaukelte der 84-Jährigen vor, dass man bei Durchsuchungen ihre Kontoauszüge gefunden hätte. Daraus würde hervorgehen, dass sie viel Geld besitze und nun Ziel von Einbrechern sei. Um ihr Geld in Sicherheit zu bringen, solle sie 9.250 Euro von ihrer Hausbank abholen und sich im Anschluss wieder telefonisch bei dem falschen Polizisten melden.

Gegen 15 Uhr erschien die Seniorin dann bei ihrem Geldinstitut. Bereits beim Betreten der Filiale fiel der Bankmitarbeiterin, die die Geschädigte seit vielen Jahren kennt, auf, dass sie nervös und aufgelöst wirkte. Als sie die Mucherin darauf ansprach, gab sie an, dass sie 9.250 Euro abheben müsse, da sie von der Polizei dazu aufgefordert worden sei. Die aufmerksame Bankangestellte erkannte sofort, dass es sich dabei um eine Betrugsmasche handeln müsse und verständigte die richtige Polizei.

Zusammen mit Zivilfahndern der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis rief die Seniorin den mutmaßlichen Betrüger zurück. Im weiteren Verlauf ging die 84-Jährige zum Schein auf die weiteren Forderungen ein und stellte eine Übergabe des Bargeldes in Aussicht. Im Glauben auf eine entsprechende Beute begab sich gegen 19 Uhr ein 30-jähriger, mutmaßlicher Abholer des Geldes zu ihrer Wohnanschrift. Statt der Seniorin öffneten jedoch die Zivilbeamten die Haustür.

Der 30-Jährige, der wohl sofort erkannt hatte, dass es sich bei den nicht uniformierten Einsatzkräften um Polizisten handelt, ergriff umgehend zu Fuß die Flucht. Nachdem ein Beamter den Tatverdächtigen eingeholt hatte, versuchte der 30-Jährige durch Schläge in Richtung des Gesichts des Beamten, sich der Festnahme zu entziehen. Der Polizist wehrte die Schläge ab und hielt den 30-Jährigen fest. Der Tatverdächtige schaffte es, sich aus dem Griff des Polizisten zu lösen, konnte jedoch durch weitere Zivilfahnder gestellt und festgenommen werden. Der Beamte wurde bei der Widerstandshandlung verletzt. Er verblieb dienstfähig.

Der 30-Jährige wurde bei der Festnahme leicht verletzt. Nachdem er medizinisch behandelt worden war, wurde er zunächst ins Polizeigewahrsam nach Troisdorf gebracht. In seinen Sachen fanden die Beamten einen Ausweis, bei dem sich Hinweise auf eine Fälschung ergaben. Das Dokument wurde sichergestellt.

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der türkische Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft wegen des Verdachts des versuchten Betruges, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Urkundenfälschung anordnete. Die Ermittlungen zu möglichen Mittätern und Hinterleuten dauern an.


21.05.2024 - Gemeindeverwaltung

Teile der Mucher Gemeindeverwaltung sind umgezogen

Liegenschaft Bövingen 148 - (Foto : Gemeinde Much)

Eine Information der Gemeindeverwaltung :  Die Kommunen bekommen per Gesetz immer mehr und neue Aufgaben zugewiesen, was in den Rathäusern immer wieder Personal-Aufstockungen erforderlich macht. So benötigt man auch im Mucher Rathaus mehr Platz für weiteres Personal. Auch waren die Platzverhältnisse im Rathaus teilweise nicht mehr mit der Arbeitsstätten-Verordnung vereinbar.

Da die Herrichtung der im Eigentum der Gemeinde Much stehenden sogenannten Villa am Schulzentrum vom Rat als zu kostspielig beurteilt wurde, musste die Verwaltung umplanen und ist nun in einem Bürogebäude im Gewerbegebiet Bövingen untergekommen. Dort finden die Bürger seit dem 13. Mai den Fachbereich 3 - Gemeindeentwicklung, Planen und Bauen - mit den Sachbereichen Umwelt, Hochbau, Friedhofswesen und Mobilität.

Planung, Umbau und Umzug, inklusive der erforderlichen Genehmigungen, Beschlüsse und Einrichtung der technischen Infrastruktur haben circa ein Jahr gedauert. Die Öffnungs- und Servicezeiten sind unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.much.de  oder telefonisch unter 02245 / 680 zu erfahren. Alle Rufnummern und Mailadressen sind gleichgeblieben. Die Außenstelle findet man unter der Adresse Bövingen 148.


21.05.2024 - Verkehr

Berufspendler nach Bonn müssen mit Behinderung rechnen

Nach einem Unfall auf der Autobahn 560 kommt es zwischen der Anschlussstelle Siegburg (B 56) und dem 'Dreieck Sankt Augustin-West' (A 59) in Fahrtrichtung Bonn zu einem Engpass. Grund ist laut der zuständigen 'Autobahn GmbH Rheinland' die Beschädigung eines Anpralldämpfers im Bereich einer Brücke, weshalb der linke Fahrstreifen nicht zur Verfügung steht. Es kommt schon am frühen Morgen (Stand 6 Uhr) zu einem kilometerlangen Rückstau mit Auswirkungen auch auf die B 56. (cs)


20.05.2024 - Vereine, Baumaßnahmen, Soziales, Freizeit, Sport

Im Waldfreibad Much wurde die Saison 2024 eröffnet

Freigabe des neuen Sprungturms - (Foto : 'Bürgerstiftung Waldfreibad Much')

Eine Information der 'Bürgerstiftung Waldfreibad Much' :  Rechtzeitig zur Eröffnung am Samstag (18.05.) wurde unser neuer 3 Meter-Sprungturm fertiggestellt, ein Edelstahlturm. Bei nicht ganz so schönem Wetter wagte Emily, die Tochter unseres Vorstandsmitglieds Andre Moldenhauer, den ersten Sprung. Das ermutigte dann unseren Bürgermeister Norbert Büscher und auch Vorstandsmitglied Walter Kipshagen, es ihr nachzutun.

Wir freuen uns, Werner Kermelk, unseren ehemaligen Vorstandsvorsitzenden in unserem Team zu haben, der sich mit seinem Fachwissen und viel Zeit hauptverantwortlich um dieses Projekt gekümmert hat. So bleibt unser Bad auch weiterhin für unsere Kinder und Jugendlichen attraktiv. Finanziert wurde der Turm zum einen durch Unterstützung unserer Gemeinde und durch viele Spenden. Herzliches Dankeschön dafür !

Einen großen Anteil jedoch hat unser Helferteam, das mit fleißigem Einsatz an der Kasse, in Kiosk und Imbiss und in unserem Grünteam solche Investitionen ermöglicht und somit zum Bestand des Waldfreibades beiträgt. Nun hoffen wir auf einen sonnigen Sommer mit zahlreichen Besuchern.

Vor Beginn unserer Freibadsaison musste ebenso ein Teil unserer Solaranlage erneuert werden, das bedeutete den Austausch von circa 3.000 Meter Schlauch. Nur so erwärmt sich auch bei nicht so gutem Wetter das Wasser schneller. Hierzu war unser Grünteam an mehreren Samstagen aktiv. Die Ausgaben hierfür wurden durch die Einnahmen an Kasse und Kiosk / Imbiss erwirtschaftet.

Das nötige Fachwissen hierzu hat Wilfried Potz, der sich als ehemaliger Schwimmmeister heute ehrenamtlich im Hintergrund um die Technik und allem, was dazu gehört, kümmert. - Herzliche Einladung jetzt an alle Schwimmer, unser Bad auch an nicht so sonnigen Tagen zu besuchen !  Oft ist das Wasser viel wärmer als man denkt !
das Team des Waldfreibad Much


20.05.2024 - Vereine, Baumaßnahmen, Tourismus

'Dorfweiher'-Plattform mit neuem Standort bei Berghausen

Der Umbau ging nach Plan vonstatten - (Foto : 'SKeinz')

Eine Information von 'SKeinz- Das Kreisel-Team Much' :  Rechtzeitig zur 'SKeinz'-Tour 2024 am Wochenende steht die Plattform an neuer, prominenter Stelle :  Am "Pictures Point" unterhalb von Berghausen. 2016 wurde von 'MuchMarketing' eine Idee von H.J. Neumann umgesetzt. Er wünschte sich ortsnah einen ruhigen Ort zum Verweilen, am "Dorfweiher". Was gut gemeint war, entwickelte sich allerdings zu einem zeitweiligen Ärgernis für einige Anwohner. Jugendliche trafen sich dort regelmäßig, auch in den Abendstunden. Selbst nach gut gemeintem Austausch mit einigen Jugendlichen konnte keine Beruhigung erreicht werden. Konsequenz : Abbau.

Nach vielen Überlegungen und Gesprächen fanden wir den neuen Platz. Nach einigen Vorarbeiten fand in der letzten Woche die - nicht leichte - Umsetzung durch unser 'SKeinz'-Team statt. Eine großzügige Spende über 150 Euro landete in unserer "Tourkasse". Schon kurze Zeit nach dieser gelungenen Aktion genossen Wanderinnen und Wanderer den wunderschönen Blick auf Much.
für den Vorstand, Hartmut Erwin


20.05.2024 - Vereine, Natur, Freizeit, Tourismus, Finanzen

Spenden von Ruhebänken weiter auf hohem Niveau

Bank mit Aussicht, oberhalb Hohrer Kapelle - (Foto : 'HEPress')

Eine Information des 'Verkehrsverein Much' :  Einerseits freuen wir uns, dass in letzter Zeit immer wieder Angebote bei uns eingehen, eine Bank zu stiften. Aus unserer Sicht macht es am meisten Sinn, diese neuen Bänke an unseren Wanderwegen aufzustellen. Auch die Wanderinnen und Wanderer werden älter und freuen sich, öfter mal eine Pause einlegen zu können.

Des öfteren wollen Spender/innen aber auch "ihre" Bank an ihrem Lieblingsplatz aufstellen. Auch das versuchen wir zu ermöglichen. In fast allen Fällen sind wir aber zur Nachsorge und Pflege in der Pflicht. Der neue Werkstattwagen, stark gefördert vom 'LEADER'-Programm, hilft da ungemein. Für die laufenden Kosten (Steuern, Versicherung, Sprit) suchen wir noch Unterstützer/innen. Wer sich dazu in der Lage fühlt, möchte sich bitte bei uns melden.
für den Vorstand, Hartmut Erwin


19.05.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen

Nicht zugelassener Audi kam von L 312 ab, Fahrer flüchtig

Die Polizei wurde heute abend zu einem verunfallten PKW am Rande der Werschtalstraße (L 312) unterhalb von Weeg gerufen. Direkte Unfallzeugen sind nicht bekannt, ein/e Autofahrer/in bemerkte aber eine Person, die von dem zwei Meter unterhalb der Fahrbahn zum Stillstand gekommenen Fahrzeug - augenscheinlich unverletzt - weglief.

Anhand des Spurenbildes konnte die Polizei rekonstruieren, daß der 'Audi 80' aus Richtung Bech kommend bergaufwärts unterwegs war, bevor er ausgangs der scharfen Rechtskurve vor der langen Geraden nach Marienfeld außer Kontrolle geriet. Er schlug - offenbar nach einer Drehung - mit der rechten Fahrzeugseite in die linksseitige Leitplanke ein. Dann muss er die Fahrbahn nahezu geradlinig gekreuzt haben, um dann quer zur Straße im Wald zu landen.

Die Polizei stellte ungesiegelte Kennzeichen an dem Fahrzeug fest, die nie für den Audi ausgegeben worden waren. Zudem wurde der Führerschein eines 18-jährigen Muchers aufgefunden. Bei der Suche nach dem Fahrer wird zunächst in diese Richtung ermittelt. Der PKW wurde sichergestellt, dabei soll es sich, wie zu erfahren war, nicht um das erste Mal gehandelt haben. (cs)


19.05.2024 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'Internationales Opernstudio der Oper Köln' im 'Eichhof'

Eine Information des 'Förderkreis Kultur in Much' :  Sie kommen tatsächlich von weit her, um uns mit ihrem Gesang zu begeistern :  Armando Elizondo aus Mexiko, die wunderbare Tina Drole aus Slowenien, der junge Emanuel Tomljenovic aus Kroatien, der Amerikaner William Socolof mit der Russin Maria Koroleva, schließlich aus den Niederlanden Tinka Pypker zusammen mit der Deutschen Ruth Häde.

Gemeinsam durchstreifen sie singend und spielend das weite Feld der Oper und der Operette mit Auszügen aus der "Zauberflöte", "Carmen", "Rigoletto" und der "Lustigen Witwe", begleitet von dem großartigen Rainer Mühlbach am Flügel. Wie immer, wenn das 'Internationale Opernstudio der Oper Köln' den Weg nach Much findet, ist mit einem außergewöhnlichen Ereignis zu rechnen, zu dem wir jetzt schon herzlich einladen !

Das Konzert "Musikalische Glanzlichter" findet am Samstag (25.05.) um 20 Uhr im "Haus der Begegnung" des 'Eichhof' im gleichnamigen Ortsteil statt. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro, für Vereinsmitglieder 18 Euro, für Schüler/innen sowie Studentinnen / Studenten ermäßigt 9 Euro.


17.05.2024 - Polizeimeldungen, Feuerwehr

Aufwendige Personensuche an L 350 im Homburger Bröltal

Schon den gesamten Abend über dauert eine Suchaktion an der Gemeindegrenze zwischen Much und Ruppichteroth an. Auslöser war gegen 18.30 Uhr der Fund eines guterhaltenen Rollators an einem von der Landesstraße 312 abzweigenden Waldweg im Abschnitt zwischen der L 350 und Ruppichteroth-Retscheroth. Da nicht ausgeschlossen werden kann, daß sich eine hilflose Person in den Waldgebieten rund um den Fundort aufhält, wurden verschiedene Kräfte alarmiert.

Im Einsatz sind die im Kreisgebiet beheimateten Rettungshunde-Staffeln des 'DRK' und der 'Johanniter' mit mindestens zehn Tieren. Darüber hinaus sind die Polizei und die Feuerwehr Lohmar in die Aktion eingebunden. Letztere überfliegt die Waldgebiete mit einer professionellen Drohne mit Wärmebild-Kamera. Die Polizei ermittelte per Abfrage, daß keine Personen aus umliegenden Senioren-Einrichtungen vermisst werden. Auch anderweitige aktuelle Vermisstenmeldungen lägen nicht vor.

Zusätzlich zur seit dem frühen Abend unterhalb von Retscheroth gesperrten L 312 wurde gegen 23 Uhr auch die Landesstraße 350 für den Verkehr geschlossen, um die Suche auszudehnen. Der Sperrbereich reicht vom Abzweig nach Tüschenbonnen bei Ruppichteroth-Damm bis nördlich des Parkplatzes nahe der Kreuzung der L 350 mit der L 312. Bis zum späten Abend wurde keine Person aufgefunden. (cs)

Nachtrag vom 18.05.2024 :  Die Suchaktion wurde um 0.45 Uhr ergebnislos abgebrochen. Wer den Rollator an der L 312 zurückgelassen hatte, konnte bislang nicht geklärt werden.


16.05.2024 - Wetter

Amtliche Unwetterwarnung vor ergiebigem Dauerregen

Der 'Deutsche Wetterdienst' hat soeben (21 Uhr) eine Unwetterwarnung für den Rhein-Sieg-Kreis herausgegeben. Sie betrifft die Gefahr des Auftretens von ergiebigem Dauerregen mit Gefahr für Leib und Leben durch Überflutungen von Straßen und Unterführungen sowie gewässernahen Gebäuden, weiterhin mögliche Erdrutsche. Die Warnlage gilt zunächst von 6 Uhr am Freitagmorgen (17.05.) bis 2 Uhr in der Nacht auf Samstag (18.05.).


16.05.2024 - Wirtschaft, Technik, Umwelt

Das 'Elektro-Kleinteile-Mobil' steht heute in Marienfeld

Noch bis 18 Uhr ist das "Elektro-Kleinteile-Mobil" der 'RSAG' am heutigen Donnerstag auf dem Parkplatz am Heinrich-Böll-Weg vor dem Friedhof von Marienfeld anzutreffen. Die Mitarbeiter/innen nehmen defekte oder anderweitig nicht mehr verwendete Elektrogeräte bis zu einer Länge von 50 Zentimetern kostenfrei an, jedoch keine TV-Geräte, Monitore, Mikrowellengeräte, Tisch-Backöfen, Dunstabzugshauben, Faxgeräte sowie Energiespar- und Leuchtstoff-Lampen (Letztere sind ein Fall für das Schadstoff-Mobil). (cs)


15.05.2024 - Veranstaltungen, Freizeit, Historie, Vereine

'Nostalgie-Café' Reichensteiner Mühle öffnet Pfingstmontag

Eine Information des 'Verkehrsverein Much' :  Für den Pfingstmontag (20.05.) hat sich das Team um Elisabeth Diederichs wieder etwas ausgedacht :  Ab 14 Uhr öffnet der Garten vor der 'Reichensteiner Mühle' zum "Nostalgie-Café". Stilgerecht werden die alten Schätze (unter anderem Geschirr) noch einmal zur Geltung gebracht. Ob Kaffee und Kuchen oder Schnittchen, die "gute alte Zeit" - mit Klavier-Begleitung - kehrt noch einmal an den Wahnbach zurück.

Und selbst wenn der Wettergott nicht mitmachen sollte, können sich die Gäste in die gemütliche Kneipe zurückziehen. Wegen des zu erwartenden Interesses bittet man um Anmeldungen per E-Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo(at)reichensteiner-mühle.de  oder per Telefon im Tourismus-Büro Much unter 02245 / 610888.
für den Vorstand, Hartmut Erwin


14.05.2024 - Vereine, Freizeit, Kulturelles, Veranstaltungen

Musikalischer Genuss beim ersten Mucher Gassenfest

(Foto : 'Bläsercorps Much')

Eine Information des Bläsercorps Much :  Im Anschluss der Festmesse zum Auftakt des diesjährigen 250. Werl-Wallfahrts-Jubiläum, welche eine Abordnung des Bläsercorps Much musikalisch begleitet hat, startete das erste Mucher Gassenfest in der Krüttengasse in Much.

Nachdem die Vorsitzende, Lena Porten, das Gassenfest eröffnet hatte, präsentierte der Verein ein vielfältiges Programm mit Musikstücken aus den unterschiedlichsten Genres, sodass für jeden Musikgeschmack das Passende dabei gewesen ist. Begleitet durch den Moderator Helmut Siebert, besser bekannt als Wasi, wurden die Zuschauer durch das musikalische Programm geführt.

Neben dem großen Verein hat auch die Jugendgruppe des Bläsercorps ihr Können unter Beweis gestellt und die vielen Zuschauer mit einem bunten musikalischen Programm begeistert. Bei bestem Wetter konnten so alle Gäste das Gassenfest bei guter Musik sowie Speis und Trank genießen. Der Eintritt war frei, wer jedoch mochte, konnte dem Verein eine Spende geben. Diese kommt dem Bläsercorps und seiner Jugendarbeit zugute.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Kooperationspartner Stefan Höller und Daniel Fedder, welche die eingenommenen Erlöse dem Verein spenden möchten. Weiterhin sei dem Ernteverein Much herzlich gedankt, welcher ebenfalls eine großzügige Spende überreichte. Überdies sei den zahlreichen Werl-Pilgern gedankt, welche dafür gesorgt haben, dass alle Gäste mit Getränken und Speisen versorgt wurden. Zu guter Letzt sei allen Gästen für den Besuch, die gute Stimmung und die Spenden gedankt. Es war ein rundum gelungenes Fest.


12.05.2024 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Unfall im Begegnungsverkehr auf der Wahnbachtalstraße

Die Landesstraße 189 im Wahnbachtal musste am frühen Sonntagabend in Höhe der Ortslage Herchenrath für zwei Stunden komplett gesperrt werden. Auf der langen Geraden zwischen Kreuzkapelle und Herchenrath war es gegen 18.30 Uhr aus unklarem Grund zu einem Unfall zwischen zwei sich begegnenden PKW gekommen.

Laut Zeugenangaben gegenüber der Polizei war ein 88-jähriger Autofahrer aus Troisdorf, der die Wahnbachtalstraße in Richtung Süden befuhr, mit einem Volvo auf gerader Strecke allmählich auf die Gegenspur geraten. Ein entgegenkommender 51-jähriger Neunkirchen-Seelscheider versuchte dem Fahrzeug noch nach rechts auszuweichen, was aufgrund der Leitplanke aber nur unzureichend möglich war. (cs)


11.05.2024 - Feuerwehr, Polizeimeldungen

Brandentwicklung in Elektroschrott-Container am Sportplatz

Für rund ein Dutzend Feuerwehrleute war die Nachtruhe heute vorzeitig beendet. Zum wiederholten Male war der Inhalt eines der Elektro-Kleingeräte-Container auf dem Parkplatz des alten Sportplatzes zwischen Much und Niederwahn in Brand geraten. Kurz nach 5 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr über die Rauchentwicklung aus dem Metallbehälter verständigt. Innerhalb weniger Minuten waren die Flammen abgelöscht, der Container gegen ein Wiederaufflammen mit Löschschaum geflutet. Die Polizei nahm den Fall auf, eine konkrete Brandursache konnte auch dieses Mal nicht festgestellt werden. (cs)


10.05.2024 - Polizeimeldungen

Reihe von Einbruchsdelikten im Neubaugebiet Eltersbach

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses 'Auf der Heide' in Much stellte nach dem Aufstehen am Donnerstagmorgen (09.05.) fest, dass das Küchenfenster und die Terrassentür zum Garten offenstanden. Auf dem Fensterbrett in der Küche waren Fußabdrücke zu sehen und der Rahmen der Terrassentür im Bereich des Schließmechanismus war beschädigt.

Offensichtlich waren in der Nacht Einbrecher über die Terrassentür in das Haus eingedrungen, während die Familie im Obergeschoss schlief. Aus bislang unbekannten Gründen verließen die Täter das Haus dann durch das Küchenfenster. Nach ersten Einschätzungen haben sich die Unbekannten nur im Erdgeschoss bewegt und mutmaßlich nichts entwendet.

In der unmittelbaren Nachbarschaft wurden noch zwei weitere Einbruchsversuche entdeckt. An zwei Hauseingangstüren konnten Hebelspuren festgestellt werden, ohne dass die Türen aufgebrochen wurden. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Taten im Zusammenhang stehen. - Wer hat zwischen Mittwochnachmittag (08.05.) und Donnerstagmorgen (09.05.) im Bereich 'Auf der Heide' verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet ?  Hinweise an die Polizei unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413421.


10.05.2024 - Gemeindeverwaltung, Senioren, Verkehr, Gesundheit, Veranstaltungen

Interessanter Vortrag zum Thema 'Zu alt zum Fahren ?'

(Foto : Gemeinde Much)

Eine Information des Seniorenbüros der Gemeindeverwaltung :  Fast 40 Seniorinnen und Senioren hörten interessiert Frank Höher vom 'ADAC Nordrhein' zu, als es um das Thema "Autofahren im Alter" ging. Herr Höher erklärte mit viel Humor, welche Auswirkungen die sich im Alter schleichend einstellenden Gesundheits-Beeinträchtigungen, wie das Nachlassen der Sehkraft, ein schlechter werdendes Gehör und eine Abnahme der Reaktionsfähigkeit, auf das Autofahren haben.

Ein Blick in die Unfallstatistiken zeigt, dass die älteren Fahrerinnen und Fahrer nicht mehr Unfälle verursachen als jüngere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer - allerdings ist die Ursache eine andere. Aspekte der Selbst- und Außenwahrnehmung wurden erläutert und ob und wann der Führerschein aufgrund des Alters entzogen werden kann. Zum Schluss erfolgte noch ein kleiner Exkurs in die neuere Straßenverkehrsordnung.

Herr Höher empfahl das ADAC-Training für Seniorinnen und Senioren, welches aufgrund eines Gutscheins der ADAC-Stiftung für Menschen über 70 Jahre kostenlos ist - Näheres hierzu unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.stiftung-adac-nordrhein.de/projekte . Anfordern können Sie den Gutschein über das Kontaktformular auf der vorgenannten Seite oder per E-Mail an  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailinfo(at)stiftung-adac-nordrhein.de . Weiterhin erläuterte er die Möglichkeit des Fahr-Fitness-Checks, den verschiedene Fahrschulen unter anderem in Sankt Augustin und Wiehl in Zusammenarbeit mit dem ADAC anbieten.
Gaby Hofsümmer


08.05.2024 - Polizeimeldungen

Einbrüche in Kita Birkenweg und Bürgerhaus Wellerscheid

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Dienstag (07.05.) erhielt die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis Kenntnis von zwei Einbrüchen in Much. Gegen 8 Uhr erreichte die Beamten die Meldung, dass in eine Kindertagesstätte im Birkenweg eingebrochen worden war. Hier hebelten ein oder mehrere unbekannte Täter zwischen Montag (06.05.), 18 Uhr, und Dienstagmorgen (07.05.), 6.45 Uhr, im Erdgeschoss des Gebäudes ein Fenster auf.

Hierdurch gelangten sie in einen Büroraum, den eine Mitarbeiterin der Einrichtung morgens durchwühlt vorfand. Ersten Erkenntnissen nach entwendeten die Einbrecher mehrere Laptops. Der Schätzwert der Beute befindet sich im mittleren vierstelligen Euro-Bereich.

Am Dienstagnachmittag (07.05.) nahmen Polizeibeamte einen weiteren Tatort auf, nachdem sie die Meldung über einen Einbruch in das Bürgerhaus in Much-Wellerscheid erhalten hatten. Auch hier hebelten ein oder mehrere unbekannte Tatverdächtige ein Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes auf. Im Inneren durchwühlten die Unbekannten Schränke und Schubladen der Küche. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts.

Der Tatzeitraum wird hier auf die Zeit von Montagabend (06.05.), 23 Uhr, und Dienstagvormittag (07.05.), 11 Uhr, beschränkt. Ob die beiden Taten miteinander in Zusammenhang stehen, ist ein Bestandteil der eingeleiteten polizeilichen Ermittlungen. An beiden Einbruchs-Tatorten nahmen auch Beamte der Spurensicherung ihre Arbeit auf. Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei unter Telefon 02241 / 5413421 entgegen.


07.05.2024 - Kirchliches, Freizeit, Veranstaltungen

Festliche Wallfahrtseröffnung und musikalisches Gassenfest

(Foto : Mucher Wallfahrtsteam)

Eine Information des Mucher Wallfahrtsteams :  Am Sonntag wurde in Much gleich mehrfach kräftig gefeiert. Zunächst wurde in der Pfarrkirche der Auftakt zum diesjährigen 250. Wallfahrts-Jubiläum mit einer Festmesse begangen. "Ihr seid das Salz der Erde" - so ist das Werler Wallfahrtsgeschehen in diesem Jahr überschrieben. Das Motto wurde zu Ehren der Mucher, die einst 1774 Salz als Heilmittel aus Werl holten und damit die Wallfahrts-Tradition begründeten, ausgewählt.

Die besondere Bedeutung von Salz in unserem Leben und für jeden einzelnen auch in der heutigen Zeit verdeutlichten Gemeindereferentin Ursula Altehenger und Pfarrer Stefan Mockenhaupt vom Werler Wallfahrtsteam in der gemeinschaftlich gehaltenen Predigt. So wie allein die Anwesenheit von Salz vielen Lebensmitteln wie etwa der Salzstange den besonderen Geschmack verleiht, so ist und kann jeder Mensch schon allein durch sein Leben besonders aber durch Handeln "Salz für die Erde sein".

Wer nach der Messe noch Lust hatte, konnte dann in der Kirche die ebenfalls eröffnete Lego-Ausstellung mit Szenen aus dem Leben Marias anschauen. Die Ausstellung, die noch in den kommenden 14 Tagen täglich kostenlos zu besichtigen ist, wird speziell den "Kleineren" sicher gefallen.

Für die meisten ging es nach der Kirche aber direkt über die B 56 hinüber in die Krüttengasse. Hier lud das Bläsercorps Much zum "1. Mucher Gassenfest" ein. Die Gäste wurden mit einer umfangreichen Auswahl unterschiedlichster Musikstücke unterhalten. Gleichzeitig konnten sie es sich mit flüssiger und fester Nahrung gut gehen lassen. Wer mochte, konnte eine Spende dalassen. Diese kommt der Jugendarbeit des Bläsercorps zugute. Kinder und Jugendliche können hier ein Blasinstrument erlernen. Wie gut das gelingt, wurde vor Ort von der Jugendgruppe des Bläsercorps in einer eigenen "Session" bewiesen.

Angelockt durch die Klänge fanden sich neben den Kirchgängern auch viele andere Passanten und Freunde ein. Und auch dem Petrus hat die Musik wohl gefallen :  Denn er ließ, nachdem es zu Beginn zwar trocken, aber kühl war, die Sonne rauskommen. So konnte der Sonntag in herrlicher Atmosphäre mit guter Laune bis in den frühen Nachmittag hinein genossen werden.


06.05.2024 - Polizeimeldungen

Polizei ermittelt nach Raubdelikt im Mucher Ortszentrum

Am gestrigen Abend kam es auf der Hauptstraße in Much gegen 21 Uhr zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines Pärchens. Laut Polizei wurde der Mann bei der Tat leicht verletzt, woraufhin eine Behandlung durch den Rettungsdienst erfolgte. Der Tatverdacht richtet sich gegen mehrere Personen, deren Identität den Betroffenen bekannt sein soll. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. (cs)


06.05.2024 - Veranstaltungen, Tiere, Freizeit, Vereine

Traditionelles Hähnewettkrähen auf dem Spielplatz Berzbach

Eine Information des 'Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein Neunkirchen-Seelscheid, Much und Umgebung' :  Der Rasse- und Ziergeflügelzuchtverein Neunkirchen-Seelscheid, Much und Umgebung veranstaltet an Christi Himmelfahrt sein traditionelles Hähnewettkrähen auf dem Spielplatz in Much-Berzbach. Mitkrähen darf jeder gegen die Newcastle-Krankheit geimpfte Hühnerhahn gegen eine geringe Startgebühr.

Ab 9.30 Uhr kommen die Hähne zur "Wettstreit-Arena", mittags ist Siegerehrung. Danach erfolgt noch ein Publikumsvotum für das schönste, das bunteste usw. teilnehmende Tier. Daneben gibt es Infos rund um die Geflügelhaltung und natürlich Speis und Trank.


06.05.2024 - Veranstaltungen, Technik, Umwelt, Soziales

'Repair Café' am 8. und 10. Mai wieder in der 'Kulturkiste'

Letzter Neuzugang fürs Team : Michael Fröhlich - (Foto : 'HEPress')

Eine Information des 'Repair Café Much' :  Wir, unsere Spezialisten, sind schon wieder am Mittwoch (08.05.) und Freitag (10.05.) von 17 bis 19 Uhr vor Ort : in der "Kulturkiste" neben dem 'JuZe Much', Klosterstraße 4a. Weiterhin sind alle Reparaturen (außer Ersatzteilen) kostenlos (dezent im Hintergrund steht ein Sparschwein). - Die neue EU-Richtlinie in Sachen Reparatur soll bald kommen. Mal sehen, ob man uns dann noch benötigt ?

Und immer noch nehmen wir alte Handys und Brillen (für Afrika) an !  Denn wir haben einen neuen, guten Abnehmer für die alten Handys gefunden. Wir sammeln diese und geben sie bei der 'Naturschule Aggerbogen' in Lohmar ab. Der Erlös, nach der Verwertung, kommt dem 'NABU' zugute. Also weiter bei uns im Repair Café abgeben oder bei Familie Erwin, Scheid 29, in den Briefkasten "entsorgen". Danke !

Und noch eine interessante Info :  Immer mal wieder bekommen wir Angebote, bei uns mitzuarbeiten. Leider / Gott sei Dank ist unser Team (9 Personen) zunächst einmal voll besetzt. Wir melden uns an dieser Stelle, wenn wir wieder Bedarf haben. Trotzdem Danke für das Interesse !  Kommen Sie einfach mal vorbei !
das Repair-Team


04.05.2024 - Vereine, Baumaßnahmen, Freizeit, Sport, Soziales

Waldfreibad-Helferteam steckt in den Saisonvorbereitungen

(Foto : Bürgerstiftung Waldfreibad Much)

Eine Information der 'Bürgerstiftung Waldfreibad Much' :  Jetzt sind es nur zwei Wochen bis zur Eröffnung der diesjährigen Freibadsaison am 18. Mai. So laufen zur Zeit die Vorbereitungen auf Hochtouren. Das Freibad muss aus dem Winterschlaf geweckt werden. Die Beete und Rasenflächen müssen gepflegt und die Schwimmbecken gereinigt werden. Dank unseres fleißigen ehrenamtlichen Teams sind sie inzwischen sauber und frisches Wasser kann einlaufen.

Altersbedingt musste die Solaranlage für das Schwimmerbecken erneuert werden, 3.000 Meter Schlauch wurden dazu neu verlegt. So bleibt das Becken weiter solarbeheizt. Und es stehen natürlich die Vorarbeiten für Kasse und Kiosk beziehungsweise Imbiss und die dazugehörigen Putzaktionen an.

Aus Sicherheitsgründen war der Abriss des 3 Meter-Sprungturms dringend erforderlich, aber gute Nachricht für alle Springer : ein neuer Turm wird gerade aufgebaut. Wir freuen uns, dass alles rechtzeitig zu Beginn unserer Eröffnung fertig werden wird.


04.05.2024 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen

Wandersaison-Eröffnung und Familientag mit gutem Echo

Pausenstation des Verkehrsvereins mit Kuchen und Getränken - (Foto : 'HEPress')

Eine Information des 'Verkehrsverein Much' :  Der Mucher "Holzweg" sollte an diesem Tag erkundet werden. Und es gab eine nette Gruppe von Wanderinnen, Wanderern und Kindern, die sich nach der Begrüßung von Karsten Schäfer und Wolfgang Brönstrup auf die Runde machten.

Am Schnittpunkt der großen und kleinen Runde konnte bei leckerem Kuchen und verschiedenen Getränken eine Pause eingelegt werden. Wir bedanken uns bei den Spendern der Kuchen und Getränke ausdrücklich. Und weil das Wetter bis zum Schluss warm und trocken war, war der Einstieg in die Saison gelungen.
für den Vorstand, Hartmut Erwin


03.05.2024 - Verkehr, Baumaßnahmen

Sanierung der Landesstraße 336 in Wiehl-Alperbrück beendet

Eine Information des 'Landesbetrieb Straßenbau NRW' :  Die 'Straßen NRW'-Regionalniederlassung Rhein-Berg hat die Sanierung der L 336 in Wiehl-Alperbrück weitgehend fertiggestellt. Einige Restarbeiten wie zum Beispiel Markierungen sind noch zu erledigen. Die Sperrung wurde jedoch am Freitagmorgen aufgehoben, sodass Verkehrsteilnehmer/innen die Landesstraße zwischen der Kreuzung L 336 / L 341 und dem Kreisverkehr L 336 / K 48 wieder passieren können.


 

nach oben



Stand : 21.05.2024

Anzeige :


 

Terminvorschau :

25.05.

"Musikalische Glanzlichter" mit dem 'Internationalen Opernstudio' in Much mehr

26.05.

Blutspendetermin in Much mehr

26.05.

9. Dorf-Flohmarkt in Much-Berzbach mehr

26.05.

Dorf-Trödelmarkt in Much-Kranüchel mehr

26.05.

"Tag der Feuerwehr" in Much-Marienfeld mehr

30.05.

Trödelmarkt in Much mehr

02.06. - 30.06.

'Offene Gartenpforte 2024' mehr

05.06.

Repair-Café Much mehr

05.06.

Sitzung Planungs-, Verkehrs-, Straßen- und Wege-Ausschuß mehr

07.06.

Repair-Café Much mehr

09.06.

Europa-Wahl 2024 mehr

11.06.

Sitzung Haupt- und Finanz-Ausschuß mehr

14.06.

"Public Viewing" zur Fußball-EM im Dorfvereinshaus Marienfeld mehr

16.06.

Kinder- und Familienfest "Kunterbunt" in Much-Marienfeld mehr

16.06.

Flohmarkt in Much-Marienfeld mehr

16.06.

2. Garagen-Flohmarkt in Much-Markelsbach mehr

19.06.

"Public Viewing" zur Fußball-EM im Dorfvereinshaus Marienfeld mehr

23.06.

Dorf-Flohmarkt in Much-Roßhohn mehr

23.06.

"Public Viewing" zur Fußball-EM im Dorfvereinshaus Marienfeld mehr

03.07.

Repair-Café Much mehr

03.07.

Sitzung des Gemeinderates mehr

04.07.

Sitzung Verwaltungsrat des Kommunal- unternehmens mehr

05.07.

Repair-Café Much mehr

07.07.

Trödelmarkt in Much mehr

20.07.

Mundarttheater mit den 'Jrenzpöker van der Brölbaach' in Much-Marienfeld mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk